Sozialpolitik

// Interaktiv:

Übungen zum Thema Berufsstart

Übungen zum Thema Berufsstart

Welche Kenntnisse werden von Schulabgängern erwartet? In welchen Berufen werden Auszubildende besonders gesucht? In dieser Lernanwendung findest du es heraus.

jetzt üben

// Umfrage:

Ausbildungsmarkt

Ausbildungsmarkt

Auf dem Ausbildungsmarkt gibt es derzeit mehr Ausbildungsplätze als Bewerber. Trotzdem finden Betriebe und Azubis oft nicht zusammen. Warum?

Stimme abgeben

// Schüler schreiben:

Berufswahl von Frauen und Männern

Berufswahl von Frauen und Männern

Welche Vorurteile und Rollenerwartungen gibt es bei Mädchen und Jungen? Manina und Dennis von der Diltheyschule in Wiesbaden haben sich umgehört.

mehr lesen

// Lexikon:

Berufswelt von A bis Z

Berufswelt von A bis Z

Das Joblexikon Jo B. erläutert die wichtigsten Fachbegriffe rund um die Themen Arbeitswelt, Berufsorientierung und soziale Sicherheit.

mehr lesen

Aktuelles aus der Materialdatenbank:

Kostenlose Arbeitsblätter und Schaubilder für den Unterricht

Arbeits-Blatt: Armut und Reichtum (in Leichter Sprache)

Sekundarstufe I / Leichte Sprache / Politik / Inklusion / Dokument (PDF)

Im Jahr 2017 hatten in Deutschland 16 Prozent von den Menschen nur wenig Geld.
Man spricht dann von einem Armuts-Risiko.
Das sind zum Beispiel Menschen, die allein leben.
Das Arbeits-Blatt erläutert,
was Armut in Deutschland bedeutet.
Und wie man sie verhindern kann.

PDF herunterladen

Arbeitsblatt: Qualifikation und Weiterbildung

Sekundarstufe II / Berufseinsteiger / Politik / Berufswelt / Dokument (PDF)

Durch die Digitalisierung verändert sich der Arbeitsmarkt in rasantem Tempo. Das Arbeitsblatt Qualifikation und Weiterbildung verdeutlicht, wie wichtig deshalb Weiterbildung und berufliche Umorientierung sind.

PDF herunterladen

Schaubild: Qualifikation und Weiterbildung

Sekundarstufe II / Berufseinsteiger / Politik / Berufswelt / Dokument (PDF)

Das Schaubild Qualifikation und Weiterbildung zeigt, welche Tätigkeiten potenziell von Computern übernommen werden können und in welchem Maße Beschäftigte verschiedener Branchen Weiterbildungsmaßnahmen nutzen.

PDF herunterladen