Vorstellungsgespräch

  • Zum Lexikoneintrag in Leichter Sprache geht es hier.
     

Im Vorstellungsgespräch können Arbeitgeber und Bewerber sich persönlich kennen lernen und herausfinden, ob sie zueinander passen.

Der Arbeitgeber kann sich im Gespräch ein genaueres Bild von den Fähigkeiten, Kenntnissen und der Persönlichkeit des Bewerbers machen. Der Bewerber erhält die Gelegenheit, sich näher über den Betrieb und die Arbeit zu informieren. Er kann den Arbeitgeber davon überzeugen, dass er der Richtige für die Position oder die Ausbildung ist. Darum sollte das Gespräch sorgfältig vorbereitet werden:

  • Wer bereits einiges über den Betrieb und die Branche weiß, zeigt dem Arbeitgeber, dass er wirklich an der Stelle interessiert ist. Informationen gibt es im Internet, in der Öffentlichkeitsabteilung des Unternehmens und in Fachzeitschriften.
  • Der Bewerber sollte den eigenen Lebenslauf im Kopf haben, damit er klar und ausführlich auf Fragen antworten kann.
  • Der Bewerber sollte darüber nachdenken, welche Fragen ihm wahrscheinlich gestellt werden und die passenden Antworten vorbereiten.
  • Ebenso sollte er sich eigene Fragen überlegen, zum Beispiel zum Betrieb oder zur späteren Tätigkeit. Damit zeigt er Interesse am künftigen Job oder der Berufsausbildung.
     

Meistens entscheidet das Vorstellungsgespräch, wer den Arbeits- oder Ausbildungsplatz erhält. Darum sollten Bewerber einige Regeln beachten:

  • Kleidung und äußeres Erscheinungsbild sollten ordentlich und dem Anlass angemessen sein. Bei bestimmten Berufen sollten Bewerber einen Anzug beziehungsweise ein Kostüm tragen.
  • Pünktlichkeit ist ein Muss. Man sollte sich daher frühzeitig über die Verkehrsverbindungen informieren.
  • Der Bewerber sollte aufmerksam dem Gespräch folgen, offen und sachlich Fragen beantworten sowie einen höflichen und freundlichen Eindruck vermitteln.
     

Zum Schutz des Persönlichkeitsrechts des Arbeitnehmers darf der Arbeitgeber nur Fragen stellen, die zur Beurteilung der Eignung und Befähigung des Arbeitnehmers erforderlich sind.

Tipp

Es gibt zahlreiche Ratgeber zum Thema Vorstellungsgespräch, die bei der Vorbereitung helfen können. Man findet sie in der Bibliothek, bei der Arbeitsagentur sowie im Berufsinformationszentrum (BiZ). Im Internet gibt es weitere Tipps, zum Beispiel unter www.arbeitsagentur.de.

 

Quelle: Bundesministerium für Arbeit und Soziales: Jo B. Das Job-Lexikon, Bonn 2016