Fortbildung

Eine Fortbildung ist eine berufliche Weiterbildung im erlernten Beruf.

Sie soll vertiefen und erweitern, was man in der Berufsausbildung und im Beruf gelernt hat. Wenn sich die Arbeitsanforderungen zum Beispiel durch technische Neuerungen ändern, können die nötigen Kenntnisse und Fertigkeiten in Anpassungsfortbildungen vermittelt werden. Aufstiegsfortbildungen ermöglichen den beruflichen Aufstieg, zum Beispiel zum Meister, Fachwirt oder Betriebswirt. Die Prüfungen dazu nehmen die Kammern ab. Bei der Auswahl von Fortbildungsangeboten kann eine Checkliste helfen (zum Beispiel unter www.bibb.de/de/checkliste.htm). Auch die beruflichen Schulen bieten ein umfangreiches Fortbildungsangebot, zum Beispiel zum Techniker.

Eine Fortbildung kann Eltern den Wiedereinstieg ins Berufsleben erleichtern, wenn sie wegen Kindererziehung zeitweise ihren Beruf nicht ausgeübt haben. Auch fehlende schulische oder berufliche Abschlüsse können durch eine Fortbildung nachgeholt werden. Informationen gibt es bei der Arbeitsagentur.

Siehe auch

Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG)

 

Quelle: Bundesministerium für Arbeit und Soziales: Jo B. Das Job-Lexikon, Bonn 2016