Erasmus+

Erasmus+ ist ein Programm der Europäischen Union (EU) für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport.

Mit dem Förderprogramm Erasmus+ unterstützt die Europäische Union Jugendliche und Erwachsene dabei, im europäischen Ausland zu lernen und Berufserfahrung zu sammeln. Gefördert werden zum Beispiel Auslandsaufenthalte zur Verbesserung der Sprachkenntnisse oder für die berufliche Weiterbildung.

Die bisherigen EU-Bildungsprogramme wurden mit Erasmus+ unter einem Dach zusammengefasst. Erasmus+ ersetzt die zuvor getrennten Programme für Hochschulbildung (Erasmus), berufliche Bildung (Leonardo Da Vinci), Schulen (Comenius) und Erwachsenenbildung (Grundtvig). Die stärkere Vernetzung und der intensivere Austausch von Schulen, Hochschulen und Arbeitswelt sollen dabei helfen, aktuelle Probleme in Europa zu bewältigen. Dazu zählen vor allem die hohe Jugendarbeitslosigkeit in vielen europäischen Ländern und der wachsende Bedarf an hoch qualifizierten Arbeitskräften. Das Programm läuft bis 2020.

Siehe auch 

EURES (Europäisches Jobnetzwerk)

Internet

www.erasmusplus.de

 

Quelle: Bundesministerium für Arbeit und Soziales: Jo B. Das Job-Lexikon, Bonn 2016