Arbeitnehmer

  • Zum Lexikoneintrag in Leichter Sprache geht es hier.
     

Der Arbeitnehmer verpflichtet sich in einem Arbeitsvertrag, für den Arbeitgeber zu arbeiten.

Für seine Arbeit erhält der Arbeitnehmer ein Arbeitsentgelt vom Arbeitgeber. Das wichtigste Merkmal eines Arbeitnehmers ist die persönliche Abhängigkeit vom Arbeitgeber: Der Arbeitnehmer ist in den Betrieb des Arbeitgebers eingebunden und kann nicht selbst über seine Arbeitszeiten und seinen Arbeitsort bestimmen. Der Arbeitgeber legt fest, welche Aufgaben der Arbeitnehmer hat und kontrolliert dessen Arbeit.

Zum Schutz der Arbeitnehmer in unselbstständigen, abhängigen Arbeitsverhältnissen gibt es im Arbeitsrecht bestimmte Rechtsregeln, zum Beispiel zur Arbeitszeit oder zu Kündigungen. Für Selbstständige gelten diese Schutzgesetze nicht.

 

Quelle: Bundesministerium für Arbeit und Soziales: Jo B. Das Job-Lexikon, Bonn 2016