Schwer-Behinderten-Vertretung

In vielen Ämtern und Betrieben arbeiten Menschen mit Behinderung.
In den Ämtern gibt es eine Gruppe,
die sich für die Menschen mit Behinderung einsetzt.
In schwerer Sprache heißt das:
Schwer-Behinderten-Vertretung.

Die Schwer-Behinderten-Vertretung passt auf:
Menschen mit Behinderung sollen bei der Arbeit keine Nachteile haben.
Die Ämter sollen so sein,
dass Menschen mit Behinderung dort gut arbeiten können.

Oft kennt sich die Schwer-Behinderten-Vertretung gut mit dem Behinderten-Gesetz aus.
Und sie arbeitet mit bei der Umsetzung vom Behinderten-Gesetz.

Auszug aus: Bundes-Ministerium für Arbeit und Soziales: Evaluation des Behinderten-Gleichstellungs-Gesetzes in Leichter Sprache, 2013, Seite 21 bis 22, leicht bearbeitet und ergänzt