Arbeitslosen-Geld

  • Zum Lexikon-Eintrag in Alltags-Sprache geht es hier.
     

Die Arbeits-Agentur hilft mit Geld:
Wenn Sie keine Arbeit haben.

Das gilt auch:
Wenn Sie 15 Stunden in der Woche arbeiten.
Oder weniger.
Sie bekommen dann das Arbeitslosen-Geld.

Damit Sie das Arbeitslosen-Geld bekommen:
Sie müssen viele Regeln beachten.
Zum Beispiel:
Sie bekommen nur Geld:
Wenn Sie für eine bestimmte Zeit gearbeitet haben.
Und Geld an die Arbeitslosen-Versicherung gezahlt haben.
Und Sie müssen der Arbeits-Agentur rechtzeitig Bescheid sagen.
Wenn Sie Ihre Arbeit verlieren.
Es gibt noch viel mehr Regeln.

Auszug aus: Bundes-Ministerium für Arbeit und Soziales: Die Hilfe von der sozialen Sicherung für alle Menschen in Deutschland, 2015, Seite 41, leicht bearbeitet