Umfrage

Rentenleistungen senken oder nicht?

Umfrage Rentenleistungen: Pfleger mit alter Dame im Park. Foto: Fotolia/Simon Kraus
Foto: Fotolia/Simon Kraus

Dazu zählen vor allem die Erwerbsminderungsrente, die Hinterbliebenenrente und Leistungen zur medizinischen und beruflichen Rehabilitation und weitere sogenannte versicherungsfremde Leistungen. Einnahmen und Ausgaben der gesetzlichen Rentenversicherung sind in den letzten Jahrzehnten kontinuierlich gestiegen und haben sich zwischen 1991 und 2015 verdoppelt. Zusätzlich zahlt der Staat jährlich Zuschüsse aus Steuermitteln, um die versicherungsfremden Leistungen abzudecken.

Hintergrundinformationen und Arbeitsmaterialien zum Thema Rentenversicherung – nicht nur fürs Alter gibt es hier.

Umfrage: Wenn die Beiträge der Erwerbstätigen und die Bundeszuschüsse aus Steuermitteln nicht mehr ausreichen würden, um die derzeitigen Leistungen der Rentenversicherung beizubehalten, welche der folgenden Optionen würdest du bevorzugen?